Wichtige Information

music-a-vera.de wird auf das moderne CMS Joomla umgestellt. Die Seite auf der Sie sich zur Zeit befinden wird in Zukunft nicht mehr aktualisiert und dient nun als Archiv.

Bitte rufen Sie die Startseite von www.music-a-vera.de auf, um aktuelle Informationen zu erhalten.

music-a-vera

Musik erleben und verstehen

Vera Böhlk Musikpädagogik, Saalweg 13, 06406 Bernburg, Tel./Fax:03471/624840 e-m@il:veraboehlk@music-a-vera.de

info_icon

Aktuell
auf music-a-vera.de

Presse

Cantalino singt Gugubo

MZ-Artikel Auftritt Cantalino im neuen Gemeindezentrum St. Bonifatius

mehr...

Kinder für Kinder

MZ-Artikel Kinder für Kinder Herbst 2006

mehr...

Tag des Singens

MZ-Artikel Tag des Singens Goetheschule 2006

mehr...

Vorstellung

Über mich...

Vorstellung Vera Böhlk

mehr...

© Olaf Böhlk, 2006

"Schüler im Konzert"

Premiere beim 13. Tonkünstlerfest

Nora Schulz, Felix Weber, Sven Koken und Anika Bosse eröffnen das Konzert

Frau Dr. Hansen begrüßt die Zuhörer

Zum ersten Mal lud die Landesgruppe Sachsen - Anhalt des Deutschen Tonkünstlerverbandes (DTKV) zum Schülerkonzert nach Bernburg ein.

Die gemeinsam mit der Kulturstiftung Bernburg organisierte Veranstaltung erweiterte das Angebot an Aufführungsstätten des diesjährigen 13. Tonkünstlerfestes des Verbandes um das Bernburger Schloss, und dessen klassizistischen "Grünen Saal" im Langhaus.

Lena Traupe wird von Claudia Gründling begleitet

Ein virtuoser Höhepunkt des Konzertes: Elisabeth (Viol.) und Margarita Gebhardt

Ramon Thomas, Philipp Eichhorn und Bastian Czogalla spielen Take five

Den zahlreichen Besuchern des Konzertes bot sich ein überraschender Einblick in die letzten Jahre der Bernburger Schlossgeschichte.

Der nüchternde Charme von DDR-Tapeten und Leuchtstoff - Röhren, der die Innenräume als Hinterlassenschaft der letzten Nutzung prägt, steht im krassen Gegensatz zur Erwartungshaltung, die durch die außergewöhnliche Fassade des Schlosses geweckt wird.

Vanessa Pahlitzsch bei ihrem ersten Auftritt

Aber das Experiment, Gäste zu einem überregionalen Konzert in den leer stehenden Bau einzuladen glückte, nicht zuletzt durch die Intensität, die so nur ein Schülerkonzert bieten kann.

Das abwechslungsreiche Repertoire reichte von der Renaissance bis zum Jazz und von der Blockflöte bis zum Kontrabass.

Vera Böhlk führt durch das Programm

Die durchweg qualitätvollen Beiträge illustrierten auf eindrucksvolle Weise die Vielfalt der Tätigkeit der im DTKV organisierten freischaffenden Instrumental- und Gesangspädagogen, die sich mit der Veranstaltung erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vorstellten.

Dieser neue Aspekt im Spektrum des DTKV ist auch der Tätigkeit der in diesem Jahr in Bernburg gegründeten Arbeitsgruppe "Freie Musikpädagogen" im DTKV Landesverband Sachsen-Anhalt zu verdanken.

Ihr Ziel es ist, die Interessen der im Land arbeitenden freischaffenden Musikpädagogen zu bündeln und zu vertreten.

zeitung_icon

Presse
zu diesem Thema

DTKV Schülerkonzert 2004, Presseartikel

info_icon

Informationen
zu diesem Thema

DTKV Mitgliedversammlung, 17.01.2004

info_icon

weitere Links
zu diesem Thema

info_icon

Downloads
zu diesem Thema

Das Programm zum Konzert als PDF-Datei