Wichtige Information

music-a-vera.de wird auf das moderne CMS Joomla umgestellt. Die Seite auf der Sie sich zur Zeit befinden wird in Zukunft nicht mehr aktualisiert und dient nun als Archiv.

Bitte rufen Sie die Startseite von www.music-a-vera.de auf, um aktuelle Informationen zu erhalten.

music-a-vera

Musik erleben und verstehen

Vera Böhlk Musikpädagogik, Saalweg 13, 06406 Bernburg, Tel./Fax:03471/624840 e-m@il:veraboehlk@music-a-vera.de

info_icon

Aktuell
auf music-a-vera.de

Presse

Cantalino singt Gugubo

MZ-Artikel Auftritt Cantalino im neuen Gemeindezentrum St. Bonifatius

mehr...

Kinder für Kinder

MZ-Artikel Kinder für Kinder Herbst 2006

mehr...

Tag des Singens

MZ-Artikel Tag des Singens Goetheschule 2006

mehr...

Vorstellung

Über mich...

Vorstellung Vera Böhlk

mehr...

© Olaf Böhlk, 2006

Computerstress bei Frau Holle

Das erste Konzert der Reihe "Kinder für Kinder" im Jahr 2005

Christoph und Lukas spielen im Duett

Warum gab es so lange keinen Schnee? Hatte Frau Holle keine Lust zum Schneemachen, ist ihr das Bettenschütteln zu schwer gefallen oder hatte sie eine besonders faule Pechmarie angestellt?

Das sich etwas ganz Anderes hinter der Verspätung der heiß erwarteten ersten Schneeflocken verbirgt, konnten die Zuhörer des ersten "Kinder für Kinder" Konzertes im neuen Jahr erfahren.

Jonathans erster Auftritt

Frau Holle ist inzwischen in der modernen Welt angekommen und wird von den uns allen bekannten Sorgen und Nöten geplagt: Ihr Schnee-Computer tat mal wieder nicht, was er sollte.

Deshalb musste sie der kleine Henrik im Märchenland besuchen, um ihr zu sagen, wie viele Kinder auf den ersten Schnee warten.

Toni, Annemarie und Helena musizierten zusammen

Diesmal beteiligten sich 19 junge Instrumentalisten an der musikalischen Gestaltung der Konzertgeschichte.

Der Platz im Gesellschaftsraum reichte gerade für alle Besucher aus.

Dennoch verfolgten die kleinen und großen Zuhörer gespannt die 30minütigen Geschichte und klatschten kräftig, als alle Musiker noch einmal auf die Bühne kamen.

Wie bei "Kinder für Kinder" üblich, gab es für alle zum Abschluss eine kleine Überraschung.

Dann durften die beteiligten Instrumente erkundet und ausprobiert werden.

info_icon

Informationen
zu diesem Thema

KFK Rückblick 3-2004 (Herbst)

info_icon

Downloads
zu diesem Thema

Die Konzertgeschichte als PDF-Download

auge_icon

Das Programm

Kinder für Kinder am 24.01.2005

Details

Details

Icon Klavier

Carl Philipp Ulrich

Icon Blockflöte

A.-K. Kreisel, M. Möllenberg, J. Sorowka, K. Nörhoff

Icon Violoncello

Veronica Enders

Icon Blockflöte

Dennis Schmidt und Christoph Braunersreuther

Icon Klavier

Carolin Bosse

Icon Violoncello

Lukas Böhlk, Christoph Wagner

Icon Blockflöte

Jonathan Lange

Icon Klavier

Jan-Philipp Hülsmann

Icon Klavier

Benedikt Pilz

Icon Blockflöte

Louisa Will

Icon Violoncello

Rosa-Maria Lange

Icon Violoncello, Blockflöte und Violoncello

Toni Schulz, Annemarie Marx und Helena Rivera