Wichtige Information

music-a-vera.de wird auf das moderne CMS Joomla umgestellt. Die Seite auf der Sie sich zur Zeit befinden wird in Zukunft nicht mehr aktualisiert und dient nun als Archiv.

Bitte rufen Sie die Startseite von www.music-a-vera.de auf, um aktuelle Informationen zu erhalten.

music-a-vera

Musik erleben und verstehen

Vera Böhlk Musikpädagogik, Saalweg 13, 06406 Bernburg, Tel./Fax:03471/624840 e-m@il:veraboehlk@music-a-vera.de

info_icon

Aktuell
auf music-a-vera.de

Presse

Cantalino singt Gugubo

MZ-Artikel Auftritt Cantalino im neuen Gemeindezentrum St. Bonifatius

mehr...

Kinder für Kinder

MZ-Artikel Kinder für Kinder Herbst 2006

mehr...

Tag des Singens

MZ-Artikel Tag des Singens Goetheschule 2006

mehr...

Vorstellung

Über mich...

Vorstellung Vera Böhlk

mehr...

© Olaf Böhlk, 2006

Kinderkonzert zur Klosterweihnacht

Am 10.12.2005 gastierte "Kinder für Kinder" im Kloster

Konstantin und Benedikt ließen die Glocken von Big Ben läuten

Annemarie spielte ein Schlaflied

Jessica und Anne-Katrin spielten im Duo - Süßer die Glocken nie klingen

Jonathan läutete kräftig mit seiner neuen Glocke

Das diesjährige Weihnachtskonzert der Reihe "Kinder für Kinder" wurde zu einer besonderen Premiere - erstmals fand eine Veranstaltung dieser Konzertreihe im Rahmen des Kinderprogramms zur Klosterweihnacht statt.

Der kleine Zeichensaal des Klosters war bis auf den letzten Platz gefüllt, der märchenhafte Stuhl für Lukas den Geschichtenerzähler und der Weihnachtsbaum standen bereit.

Die Geschichte zum Konzert erzählte von einer kleinen Glocke, die nicht mehr geläutet wurde und von Thomas, dessen größter Wunsch es war, dass die vergessene Glocke wieder mit den großen Glocken im Turm zusammen erklingen kann.

Da es sich um eine Weihnachtsgeschichte handelte, geht der Wunsch natürlich in Erfüllung und Thomas kann seine Glocke beim großen Weihnachtsläuten an Heiligabend hören.

Neben dem Erzähler gestalteten weitere junge Instrumentalschüler die Konzertgeschichte mit ihren musikalischen Beiträgen.

Am Ende der Geschichte gab es für die jungen Künstler und Zuhörer Glöckchen zum Mitnachhausenehmen.

Die Fotos dieser Seite wurden uns freundlicherweise von Horst Lange zur Verfügung gestellt.

info_icon

Informationen
zu diesem Thema

Kinder für Kinder Herbst 2005, Webartikel