Wichtige Information

music-a-vera.de wird auf das moderne CMS Joomla umgestellt. Die Seite auf der Sie sich zur Zeit befinden wird in Zukunft nicht mehr aktualisiert und dient nun als Archiv.

Bitte rufen Sie die Startseite von www.music-a-vera.de auf, um aktuelle Informationen zu erhalten.

music-a-vera

Musik erleben und verstehen

Vera Böhlk Musikpädagogik, Saalweg 13, 06406 Bernburg, Tel./Fax:03471/624840 e-m@il:veraboehlk@music-a-vera.de

info_icon

Aktuell
auf music-a-vera.de

Presse

Cantalino singt Gugubo

MZ-Artikel Auftritt Cantalino im neuen Gemeindezentrum St. Bonifatius

mehr...

Kinder für Kinder

MZ-Artikel Kinder für Kinder Herbst 2006

mehr...

Tag des Singens

MZ-Artikel Tag des Singens Goetheschule 2006

mehr...

Vorstellung

Über mich...

Vorstellung Vera Böhlk

mehr...

© Olaf Böhlk, 2006

Geburtstagsparty zum Schlossbergfest 2006

Premiere für "Ein Fest für König Gugubo" am 24.06.2006

Die jüngsten Chorkinder gestalteten den Background - Chor

König Gugubo hatte eingeladen und mehr als 150 Besucher kamen zu seiner Geburtstagsparty!

Lukas Böhlk, Josef Hey, Martina Enders, Maria und Moritz Dabrunz

Anlässlich des Schlossbergfestes 2006 führte der Cantalino - Kinderchor des Friedrich - Silcher - Chor Bernburg e.V. unter der Leitung von Vera Böhlk das Kindermusical "Ein Fest für König Gugubo" auf der Theaterwiese auf.

Weder das spannende Fußballspiel noch die tropischen Temperaturen hielten die Bernburger in diesem Jahr vom Kommen ab.

Sarah Tietz als Matzes Frau

Aber eine Steinzeit-Geburtstagsparty wird ja auch nicht alle Tage gefeiert, und wer möchte nicht erfahren, ob es König Gugubo schafft, seine Gäste bis zum Schluss bei Laune zu halten.

Kathrin Dabrunz-Rose liest die Geschichte vor

Souverän, wie es nur ein König kann, vereitelt Gugubo mit vollem Körpereinsatz den Plan der beiden fiesen Miesepeter Grumpf Grimmich (Lena Jäsche) und Meck Miesepit (Veronica Enders).

Erich Buhman als König Gugubo

Erich Buhmann, der sich dankenswerterweise bereit erklärt hatte, die Rolle des Königs zu übernehmen, begeisterte die Zuschauer und auch die Kinder als Landesherr des Gugutales.

Lena Jäsche und Veronica Enders als Grumpf Grimmich und Meck Miesepit

Der Männerchor aus Steinenfels

Das Bemalen des Bühnenhintergrundes mit echten Steinzeitfarben machte viel Spaß

Der etwas grobschlächtige Riese Matze (Josef Hey) und seine resolute Frau (Sarah Tietz) begleiteten die Besucher durch das Stück.

In Sololiedern konnten die Gäste vom Steinzeitmädchen Lulu (Maria Dabrunz) und dem Meisterkoch (Lukas Böhlk) erfahren, was man sich in der Steinzeit zum Geburtstag wünscht und welche Zutaten in einen richtigen Schlabbersalat gehören.

Der Männerchor aus Steinenfels, bestehend aus Sängern des Projekt- und des Stammchores, gab eine Kostprobe urgeschichtlichen Höhlengesangs und Martina Enders und der Herold (Moritz Dabrunz) ergänzten mit ihren Stimmen die Solisten.

Ein Dank gebührt allen Helfern, die die Vorbereitung der Aufführung tatkräftig unterstützen!

Die Fotos schoss Steffen Tietz.

zeitung_icon

Presse
zu diesem Thema

Schlossbergfest 2006, MZ-Artikel 26.06.2006

info_icon

weitere Links
zu diesem Thema